Wählen Sie Ihre Sprache

Entwicklung

Entwicklung

In produzierenden Unternehmen kommt der Funktion „Entwicklung“ eine besondere Rolle zu: schließlich ist es die Aufgabe der Entwickler, die Produkte und Leistungen für den Geschäftserfolg zu definieren. Gleichzeitig wird von der Entwicklung in hohem Maße auch die Kostenstruktur bestimmt. Wer als produzierendes Unternehmen heute und auch in der Zukunft erfolgreich sein will, sollte seine Entwicklung daher auf funktionale Exzellenz trimmen. Vorhersagbarkeit, Evolution oder Fortschreibung sind in zahlreichen Industrien und Marktsegmenten nur noch eingeschränkt anwendbar. Gefragt ist stattdessen ein ausgeprägter strategischer Fokus, kombiniert mit Szenario-basierten Ansätzen und Agilität. Wir nennen dies: Funktionale Exzellenz in der Entwicklung.

Mit maßgeschneiderten Ansätzen zur funktionalen Exzellenz

Schon seit vielen Jahren unterstützen wir führende Unternehmen der produzierenden Industrie in Projekten, die auf eine nachhaltige Verbesserung von Effektivität und Effizienz in der Entwicklung zielen. Basierend auf dieser langjährigen Erfahrung und unserer profunden Expertise auf diesem Themenfeld haben wir den ganzheitlichen Ansatz „Funktionale Exzellenz in der Entwicklung“ entwickelt, der zielgerichtet und in fünf modular aufgebauten und aufeinander abgestimmten Stufen auf die jeweiligen Kundenanforderungen maßgeschneidert wird – angefangen bei der Standortbestimmung („Performance Check Entwicklung“), über die Strategische Ausrichtung (Technologien, Kompetenzen, Produktprogramm ...) und einen individuell zu erarbeitenden Umsetzungsfahrplan bis hin zur Entwicklung von Best Practice Konzepten und der Ausführungsunterstützung, einschließlich begleitendem operativem Projektmanagement.

Ganzheitliche Betrachtung aller Gestaltungsfelder

Wir sind überzeugt, dass der Weg zu funktionaler Exzellenz in der Entwicklung nur mit einer ganzheitlichen Betrachtung gelingt. Weil Anzahl und Komplexität der Entwicklungsprojekte unaufhörlich zunehmen, bedarf es besonderer Vorgehensweisen, um als Entwicklungsabteilung auch weiterhin erfolgreich zu sein. Agile Arbeitsweisen – bislang überwiegend aus der Software-Entwicklung bekannt – zeigen ihre Vorzüge mehr und mehr auch in anderen Bereichen.

Mit Agilität zu wirksamen Wettbewerbsvorteilen

Unsere Erfahrung aus mehreren erfolgreich verlaufenen Projekten zur Einführung agiler Arbeitsweisen in Industrieunternehmen zeigt eindeutig: Die meisten Unternehmen werden von einem individuell richtigen Grad an Agilität profitieren und sich wirksame Wettbewerbsvorteile erarbeiten. Grundlegend hierfür sind vor allem der konsequente Fokus auf den Kundenwert und auf hundertprozentige Qualität sowie die hocheffizient und cross-funktional zusammenarbeitenden Teams.

Innovationsmanagement - Treiber der Unternehmensstrategie

Mehr
TMG INSIGHTS-AUSGABE 12 ERSCHIENEN: "AGILITÄT"

Artikel lesen