Wählen Sie Ihre Sprache

Organisation & Prozesse

Organisation & Prozesse

Gesellschaftliche Megatrends zwingen die Produktionsindustrie wie niemals zuvor in ihrer Geschichte zu einer Vielzahl paralleler Innovationen und struktureller Veränderungen. Das Produkt selbst wie auch die Märkte und Prozesse stehen vor und zum Teil schon mitten in einem grundlegenden Wandel: Der Neuheits- und Komplexitätsgrad technischer Systeme erreicht immer neue Höhen. Globalisierung, steter Kostendruck sowie der sich verstärkende Trend zur Zusammenarbeit mit bisher nicht gekannten Technologiepartnern sind weitere Kennzeichen der überaus anspruchsvollen Situation, in der produzierende Unternehmen sich heute bewähren müssen.

Geschäftsprozesse und -strukturen neu ausrichten und professionell managen

Um unter den Rahmen- und Wettbewerbsbedingungen dieses globalisierten, technologie-getriebenen und unter stetem Kostendruck stehenden Geschäftes erfolgreich zu sein, müssen sich Unternehmen neu organisieren. Auch bisher unbekannte Disziplinen gilt es dabei in die neuen Strukturen und Prozesse einzubinden. Zudem wird es immer wichtiger, sich schnell und flexibel an Veränderungen unterschiedlichster Art anpassen zu können.

Viele Unternehmen stehen aktuell vor der Herausforderung, das entstandene Zuviel an organisatorischer Komplexität wieder aus dem System herauszunehmen und Strukturen und Prozesse zu vereinheitlichen. Denn: Ein Zuviel an organisatorischer Komplexität hat oft ein kaum noch tragbares Maß an Intransparenz zur Folge.

Overhead-Performance am Wertbeitrag messen

Erfolgreiche Unternehmen behaupten ihre Spitzenstellung nicht allein durch Innovationen in die direkte Leistungserstellung. Vielmehr sichern sie ihre langfristige Wettbewerbsfähigkeit auch durch Leistungsoptimierung im Overhead ab. Indirekte Funktionen wie Forschung und Entwicklung (R&D), Vertrieb und allgemeine Administration (SG&A) müssen daher in Zukunft wesentlich stärker an ihrem Wertbeitrag und ihrem Einfluss auf die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit gemessen werden. Für die Unternehmen bedeutet dies, direkte und indirekte Prozesse aufs engste mit dem Ziel einer ganzheitlichen Leistungsoptimierung verzahnen zu müssen.

Basierend auf den Erfahrungen zahlreicher Projekte, die eine nachhaltige Verbesserung der Overhead-Performance zum Ziel hatten, fühlen wir uns bestens gerüstet, um produzierende Unternehmen auch bei dieser organisatorischen Herausforderung wertvolle Unterstützung liefern zu können: sei es durch Benchmarks und Best Practice Bewertungen des Overheads, Potenzial- und Kostenstruktur-Analysen von indirekten Funktionen, die Einführung von „smarten“ Geschäftsprozessen und innovativen Prozessschnittstellen oder auch durch ein komplettes Re-Design des Overheads oder einzelner indirekter Funktionen.

Innovationsmanagement - Treiber der Unternehmensstrategie

Mehr
TMG INSIGHTS 03 - Globales Ressourcenmanagement

Artikel lesen