Wählen Sie Ihre Sprache

Nachbericht zum Supply Chain Executive Forum 2017

Nachbericht zum Supply Chain Executive Forum 2017

TMG - Supply Chain Executive Forum: Handlungsdruck im Supply Chain Management nimmt weiter zu

Das Supply Chain Management avanciert mehr und mehr zu einem Hebel, der in hohem Maße für den Gesamterfolg produzierender Unternehmen verantwortlich zeichnet. Für SCM & Logistik-Verantwortliche bedeutet dies: der Handlungsdruck in Richtung einer performanten, ganzheitlich gestalteten und gesteuerten Lieferkette wird immer größer.

Zu dieser Einschätzung gelangte die Mehrheit der rund 60 Teilnehmer des 1. Stuttgarter Supply Chain Executive Forums, das am 26. Januar 2017 im altehrwürdigen Haus der Wirtschaft stattfand. Veranstaltet und organisiert wurde die Konferenz von den TMG Consultants.

Ausgewählte SCM-Repräsentanten von Continental, Fresenius, Danfoss, PVS, Stihl und BSH zeigten in den sechs Plenarvorträgen des Forums an Praxisbeispielen detailliert auf, wie sie in ihren Unternehmen spezielle Herausforderungen in unterschiedlichen SCM-Handlungsfeldern angehen und wie weit sie in der Umsetzung ihrer zukunftsweisenden Ansätze bereits gekommen sind. Krönendes Highlight der Veranstaltung war für viele Teilnehmer die abschließende Key Note von Prof. Dr. Dirk Engelhardt, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.. In seiner mit viel Witz und Humor gewürzten Präsentation legte Engelhardt überzeugend dar, warum es „Ohne Logistik 4.0 keine Industrie 4.0“ geben könne, welche Lösungsansätze es derzeit und in naher Zukunft hier gibt und welche Hürden von den Unternehmen dabei überwunden werden müssen.

Großen Wert hatten die Programmgestalter darauf gelegt, neben der reinen Informationsvermittlung genügend Raum für intensive Diskussionen im Kollegenkreis einzuplanen, wie Norbert Haas, Leiter des SCM & Logistik Competence Centers der TMG, betonte: „Mit dem Executive Forum wollen wir eine Plattform anbieten, auf der SCM-Verantwortliche zusammenkommen, um sich mit Kollegen im persönlichen Gespräch über neue Ansätze auf dem Weg zur immer wichtiger werdenden SCM-Exzellenz auszutauschen.“

Dass Stuttgart ganz bewusst als Standort für das SCM Executive Forum ausgewählt worden war, hatte TMG-Geschäftsführer Darya Nassehi bereits in seinen einführenden Worten hervorgehoben: „In der Region Stuttgart konzentrieren zahlreiche Hersteller, Zulieferer, Dienstleister und Forschungsinstitute ihre Kompetenzen rund um das Automobil. Als einer der führenden Industriestandorte in Europa und weltweit führendes Zentrum des Automobilbaus ist Stuttgart für ein SCM-Strategieforum geradezu prädestiniert.“ 

Da dies die Forums-Teilnehmer anscheinend genauso sehen, haben die Organisatoren bei der TMG bereits die Folgeveranstaltung im Visier: das 2. Stuttgarter Supply Chain Executive Forum wird am 25. Januar 2018 stattfinden.

 

 

Impressionen vom 1. Stuttgarter Supply Chain Executive Forum

Impressionen vom Stuttgarter Supply Chain Forum.
TMG Insights Heft im Supply Chain Forum.
Diskussionsforum beim Supply Chain Forum in Stuttgart.
Vortrag der TMG beim Supply Chain Forum.