Wählen Sie Ihre Sprache

Innovationsmanagement

Innovationsmanagement

Innovationsmanagement sichert den Unternehmenserfolg von morgen schon heute

Technologische und gesellschaftliche Trends treiben die Innovationsdynamik in der produzierenden Industrie immer weiter an. Leistungsfähige und zielführende Innovationsprozesse sind daher von entscheidender Bedeutung für den Unternehmenserfolg. Unsere Mission ist der Auf- und Ausbau einer leistungsfähigen Innovationspipeline für unsere Kunden der produzierenden Industrie - zur nachhaltigen Sicherung des Unternehmenserfolgs.

Innovationsmanagement: das Herz der Unternehmensstrategie

Führende Unternehmen nutzen das Innovationsmanagement längst als Treiber der Unternehmensstrategie. Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung im Technologie- und Innovationsmanagement sowie in der Produktstrategie haben wir ein erfolgreiches Vorgehen entwickelt. Dieses verhilft den produzierenden Unternehmen zu höherer Effizienz und Effektivität beim Technologieeinsatz und der erfolgreichen Entwicklung neuer Produkte.

Der gesamtheitlich angelegte Ansatz beginnt mit dem Aufdecken der wesentlichen Schwachstellen im Technologie- und Innovationsmanagement. Dabei unterstützt unser Ansatz die Produktentstehung mit einer Kombination aus praxiserprobten Prozessen, Methoden und Tools. Dies gewährt ein ganzheitliches Vorgehen von der Strategie bis zur Umsetzung. Die im Wertschöpfungsprozess eingesetzten Technologien betrachten unsere Berater systematisch. Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch bei der Umsetzung der erarbeiteten Lösungskonzepte.

Innovations und Entwicklungsstrategie
Ideenmanagement
Technologiemanagement
Plattform- und baukastenmanagement
Portfoliogestaltung
Value Engineering

Innovationsmanagement für die produzierende Industrie

Das Management von Innovationen umfasst mehr als die Entwicklung und Umsetzung von Ideen. Innovationen sind die Triebfeder für die Weiterentwicklung eines bestehenden Produktportfolios, für die Erschließung neuer Märkte, neuer Geschäftsmodelle und die Befriedigung von aktuellen und zukünftigen Kundenbedürfnissen. Somit ist das gezielte Management von Innovationen von der ersten Idee, über die Entwicklung bis hin zur Markteinführung essenziell. Das Innovationsmanagement ist dabei mehr als die reine Gestaltung des Innovationsprozesses: Es umfasst die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens, verknüpft die Unternehmensprozesse mit der Innovationspipeline, stellt durch ein Innovationscontrolling die Leistungsfähigkeit sicher und gewährleistet so den langfristigen Innovationserfolg.

Innovationsmanagement – TMG Consultants

 


Innovations- und Entwicklungsstrategie

Mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen wir unsere Kunden in allen Belangen des Innovationsmanagements. Begonnen bei der richtigen Ausrichtung eines Innovationsprozesses begleiten wir produzierende Unternehmen bei der Entwicklung der individuell passenden Innovationsstrategie.

Dabei muss man

  • die Integration und
  • das Zusammenspiel mit dem bisherigen Produktportfolio
  • als auch der zukunftsfähige Ausbau und
  • die Entwicklung nachhaltig erfolgreicher Produkte

für neue Märkte berücksichtigen.

All dies geschieht im Einklang und in direkter Wechselwirkung mit der Unternehmensstrategie.

Innovationsmanagement – TMG Consultants

 


Ideenmanagement

Sind die strategischen Leitplanken für die Entwicklung neuer Produkte gesetzt, gilt es für Unternehmen eine der wichtigsten Zutaten erfolgreicher Innovation zu generieren: Ideen. Bereits bei der Idee gilt das Prinzip des frühen Trade-Offs. Je besser die Qualität und je klarer die Vorstellung sowie der Nutzen einer Idee sind, desto besser wird letztlich das zu entwickelnde Produkt.

Wir verhelfen Ihnen zu einer Innovationskultur, die zum einen die Effektivität und Quantität der Ideen steigert und zum anderen einen nachhaltigen Anstieg der Ideenqualität sowie der Effizienz bei der Ideengenerierung schafft.

Als Innovationsberatung verstehen wir es, Sie auf dem Weg zu den richtigen Ideen zu unterstützen und alle Potenziale Ihres Unternehmens dafür auszuschöpfen. Wir strukturieren gemeinsam Ihre Ideen und gleichen diese mit Märkten und Trends ab, sodass bereits der Aufsatzpunkt als strukturierter Bestandteil des Innovationsprozesses gestaltet ist.

Innovationsmanagement – TMG Consultants

 


Technologiemanagement

Ebenso wichtig wie die Idee für ein innovatives Produkt ist die Technologie zur Umsetzung. Um wettbewerbsfähige Produkte anbieten zu können, ist es für Unternehmen in der produzierenden Industrie eine zentrale Aufgabe, die Entwicklungen im technologischen Umfeld in die eigene Wertschöpfung zu integrieren. Nur so lässt sich die Innovationsfähigkeit steigern.

Seit über 30 Jahren optimieren wir für unsere Kunden den Technologieeinsatz im Entwicklungsprozess. Durch zusätzliches Technologiescreening und -scouting stellen wir zudem sicher, dass unsere Kunden immer den Stand der Technik einsetzen oder diesen aktiv weiterentwickeln. So schaffen wir es regelmäßig, dass unsere Klienten Markt- und Technologieführer ihrer Branche sind und bleiben.

Innovationsmanagement – TMG Consultants

 


Plattform- und Baukastenmanagement

Vor dem Hintergrund der Dynamik, mit der sich Markt, Technologie und Wettbewerb entwickeln, halten wir den verstärkten Einsatz von Innovationsprojekten für unabdingbar. Nur so kann man Konzepte entwickeln, die genügend Freiräume beinhalten und dennoch entscheidungsfähig sind.


Charakteristisch für diesen Denkansatz ist es, Produktinnovationen mit einer Baukasten- bzw. Plattformstrategie zu verknüpfen. Interessant ist dieser Ansatz vor allem für Unternehmen, die eine Vielzahl an Produktvarianten im Programm haben. Aufgrund der verschiedenen Varianten sind diese vielen potenziellen Risiken und Unwägbarkeiten ausgesetzt.

Plattform und Baukastenstrategien sind aus unserer Erfahrung in vielen Fällen eine sehr interessante Option, um die Risiken produktinhärenter und lebenszyklusbedingter Unsicherheiten wirksam einzudämmen.

TMG-INSIGHTS AUSGABE 18 ERSCHIENEN: "DEN HEBEL R&D RICHTIG BEDIENEN"

Artikel aus der TMG INSIGHTS 18

"Den Hebel R&D richtig bedienen"

Das Spannungsfeld der Herausforderungen, vor denen die R&D-Bereiche produzierender Unternehmen zurzeit stehen, ist sehr stark von Unsicherheit und Ungewissheit geprägt. Ob Märkte, Technologien, Kundenanforderungen oder Wettbewerbskonstellationen: Was als Entwicklungsleitlinie heute noch gültig ist, kann morgen schon ganz anders aussehen und in zwei, drei Jahren völlig überholt sein. Für die Produktentwicklung bedeutet dies: Sie muss durchgängig schneller und flexibler werden, um auf kurzfristige Änderungen in den Rahmenbedingungen kundenorientiert reagieren zu können. Und: Sie muss Vorkehrungen treffen, die ihr bei der Entwicklung komplexer Produkte bzw. neuer Produktgenerationen helfen, die Unsicherheitssituation auf ein beherrschbares Maß zu reduzieren. ...  // Zum Artikel

 


Portfoliogestaltung

Die Gestaltung des Produktportfolios ist in zweierlei Hinsicht besonders wichtig. Die aktive Weiterentwicklung des aktuellen Portfolios in Breite und Tiefe erlaubt es bestehende Märkte in der horizontalen Wertschöpfung zu durchdringen. Gleichzeitig bieten sich Möglichkeiten zur vertikalen und lateralen Erweiterung der Absatzmärkte und der Erschließung neuer Zielgruppen. Beide Aspekte dienen der langfristigen Erfolgssicherung des Unternehmens.

Durch systematisches Innovationsmanagement kann man Synergien innerhalb des eigenen Portfolios erschaffen. Diese beeinflussen sowohl die Effizienz, die Leistungsfähigkeit und die Qualität des gesamten Produktportfolios positiv und stärken die Wettbewerbsposition.

Ergänzend hierzu dient die strukturierte Gestaltung des Produktportfolios auch dem Schließen von Lücken bzw. dem Beseitigen von „Blinden Flecken“ im Portfolio. Das Unternehmen schafft somit Potenziale zur organischen Weiterentwicklung des vorhandenen Produktportfolios. Auf diese Weise kann man die bestehende sowie auch neue Kundenklientel ansprechen.

Innovationsmanagement – TMG Consultants

 


Value Engineering

Bei der Entwicklung neuer oder der Verbesserung bestehender Produkte übersieht man häufig interessante Möglichkeiten zur Optimierung der Produktkosten: Potenziale aus unnötigen Funktionen und Überspezifikationen werden nicht erkannt oder es wird zu wenig auf mögliche Unterscheidungsmerkmale zum Wettbewerb geachtet. Die Folge: Innovationen und Produkte büßen an Wirtschaftlichkeit ein.

Innovationsmanagement – TMG Consultants

Abhilfe schafft hierfür das Value Engineering, das auf die Optimierung des Produktwertes abstellt. Ziel von Value Engineering ist jeweils, die Kundenerwartungen zu einem marktfähigen Preis und zu wettbewerbsfähigen Kosten zu erfüllen. Wir erreichen dies durch konsequente Fokussierung auf die Produktfunktionen und deren Kosten. Unser speziell entwickeltes Methodenset hilft Ihnen nicht nur dabei, die Wert- und Kostentreiber zu ermitteln und vorhandene Verbesserungspotenziale zu identifizieren, sondern es generiert und bewertet auch Alternativen im Hinblick auf den optimalen Produktwert.

Innovationsmanagement - Treiber der Unternehmensstrategie

Mehr
TMG-INSIGHTS-Ausgabe 18 erschienen: "Den Hebel R&D richtig bedienen"

Artikel lesen