Wählen Sie Ihre Sprache

TMG Consultants Blog

TMG Consultants Blog

Mit flexibler Austaktung die Montage-Effizienz nachhaltig verbessern

Der Montage kommt im Wertschöpfungsprozess von Produktionsunternehmen als letztem Teilschritt der Produktentstehung eine Schlüsselrolle zu. Häufige – oft kurzfristig vorgenommene – Änderungen im Produktportfolio, permanent steigende Variantenzahlen sowie zum Teil stark schwankende Stückzahlen führen allerdings dazu, dass die Montage ihre so wichtige Rolle als „Tor zum Kunden“ in vielen Fällen nicht mit der gebotenen Qualität und Wirtschaftlichkeit auszufüllen vermag. Besonders groß sind die Potenziale für Kostensenkungen und Effizienzverbesserungen bei variantenreichen Montagelinien mit sehr hohen Personalkostenanteilen. Mit Hilfe der nachfolgend skizzierten Methode lässt sich die Montage-Effizienz in der Variantenfließfertigung erkennbar verbessern – kurzfristig und ohne größere finanzielle Investments dafür vornehmen zu müssen.

Cost Walk - Mit Konsequenz und Systematik zu signifkanten Kostensenkungen im Einkauf

Unternehmen der produzierenden Industrien sind vor dem Hintergrund der nach wie vor unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung in diesem Jahr gut beraten, ein besonderes Augenmerk auf die Kosten zu richten. Dies gilt insbesondere für die Materialkosten, die im Durchschnitt mit weit mehr als 40 Prozent den Löwenanteil an den gesamten Produktionskosten ausmachen. Nach TMG-Beobachtungen beschränken sich die meisten Kostensenkungsinitiativen im Einkauf auf den Versuch, Druck auf die aktuellen Lieferanten und deren Preisgestaltung auszuüben. Mit dem nachfolgend beschriebenen ganzheitlichen Ansatz – „Cost Walk“ genannt – lassen sich statt der üblichen Preisnachlässe von fünf bis zehn Prozent Einkaufskosten-Reduzierungen von deutlich über 25 Prozent erzielen.